36. Motek – Internationale Fachmesse für
Produktions- und Montageautomatisierung
09.–12. OKTOBER 2017 STUTTGART
Besucher  Messeinformationen  Messeprofil

Motek – Willkommen auf der Weltleitmesse

Die Internationale Fachmesse Motek ist weltweit die führende Veranstaltung in den Bereichen Produktions- und Montageautomatisierung, Zuführtechnik und Materialfluss, Rationalisierung durch Handhabungstechnik und Industrial Handling. Als einzigartige Branchenplattform bildet sie die ganze Welt der Automation ab. Für die Fachbesucher hat dies gegenüber den reinen Komponenten-Fachmessen oder der ausschließlichen Präsentation von speziell nach Kundenspezifikation realisierten Anlagen den Vorteil, dass Konstrukteure und Anwender hier bereichsübergreifende Lösungsansätze vermittelt bekommen, angefangen von Detaillösungen und bis hin zu schlüsselfertigen Systemlösungen.

Auf 63.000 m² Ausstellungsfläche treffen in der Messe Stuttgart Jahr für Jahr knapp 1.000 Aussteller auf ein internationales Publikum von rund 36.000 Fachbesuchern. Die konsequente Zielgruppenorientierung ist dabei eines der Erfolgsgeheimnisse der Motek. Schwerpunkt-Zielgruppen sind z.B. der Automobil-, Maschinen- und Gerätebau, die Elektro- und Elektronik-Industrie, die Medizintechnik und Solarproduktion, und überhaupt die metall- und kunststoffverarbeitenden Unternehmen und deren Zulieferer.

Gemeinsam mit der parallel stattfindenden Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologie bildet die Motek einen schlagkräftigen Messeverbund, der den Zukunftsthemen der Branche eine ideale Plattform bietet. Ein hochkarätiges Rahmenprogramm, das sich top-aktuellen Fragestellungen widmet, vervollständigt das umfassende Angebot.

 

 

Welcome to the World of Motek



Nomenklatur

  • Montageanlagen und Grundsysteme
  • Handhabungstechnik
  • Prozesstechnik zum Fügen, Bearbeiten, Prüfen und Kennzeichnen
  • Komponenten für den Sondermaschinenbau
  • Software und Dienstleistungen