Webcast

Donnerstag 18. November 2021, 11:00 bis 12:00 Uhr – Zeitzone: Amsterdam, Berlin, Bern, Rom, Stockholm, Wien

Basis-Seminar für Anlagenbauer

Konzeption und Realisierung von Dichtheits - und Durchflussprüfständen

Bei der Integration einer Dichtheitsprüfung oder Durchflussprüfung in einen Prüfstand oder in den industriellen Produktionsprozess gibt es einiges zu beachten, wie z. B. die Materialauswahl, die Art der Adaption, Quereinflüsse, etc..
In der Praxis ergibt sich häufig die folgende Situation: Die konstruktive und mechanische Auslegung ist meist sehr gut. Aber aus der Sicht der Dichtheitsprüfung bzw. Durchflussprüfung sind diese Umsetzungen teilweise ungeeignet.
Wenn die sensiblen Einflussgrößen und deren Auswirkungen bekannt sind, sind bisweilen nur geringe Anpassungen oder die Verwendung besser geeigneter Komponenten notwendig.
Neben wertvollen Hinweisen und Empfehlungen wird ein Überblick über Auswahlkriterien der Prüftechnik unter Berücksichtigung der Projektierungsdaten gegeben.

Zielgruppe:
Dieses Online-Seminar richtet sich an Sondermaschinenbauer, die noch nicht oder nur selten Dichtheits- oder Durchflussprüfstände gefertigt haben und ihr Wissen ausbauen möchten.

Inhalt:
Projektierungsdaten
Ermittlung der Gesamtprüfzeit
Auswahl der Prüftechnik
Prüfgeräte
Empfohlenes Zubehör und Material
Hinweise zur Anlagenauslegung und Störeinflüsse
Störeinflüsse des Prüfteils
Überprüfung des Prüfstandes (Masterteil und Kalibriernormal)

Referenten:
Dr. Joachim Lapsien, Vertriebsleiter, CETA Testsysteme GmbH
Brian Bergelt, Vertrieb und Anwendungsberatung, CETA Testsysteme GmbH

Datum:
Dieses Online-Seminar wird 2 mal angeboten
11.11.2021, 11:00 - 12:00 Uhr (Anmeldeschluss 09.11.2021)
18.11.2021, 11:00 - 12:00 Uhr (Anmeldeschluss 16.11.2021)


Durchführung:
Online über Microsoft TEAMS
Die Teilnahme ist kostenfrei

Referent/in

Dr. Joachim Lapsien - Vertriebsleiter, Brian Bergelt - Vertrieb und Anwendungsberatung, CETA Testsysteme GmbH, Hilden

Produktgruppe

Mess- und Prüftechnik