Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in mit Schwerpunkt mobile Manipulation in der Servicerobotik

Anzeigentext

Aufgaben:

• Entwicklung neuer Verfahren, mit deren Hilfe mobile Manipulationsvorgänge (Synchronisation von mobiler Plattform und Roboterarm) effizient geplant und durchgeführt werden können
• Berücksichtigung von Constraints als auch dynamischen Veränderungen der Umgebung, um Kollisionen zu vermeiden
• Dafür kooperieren mit Kollegen aus der Bildverarbeitung für Sensorinformationen
• Sie evaluieren die entwickelten Methoden auf unseren Robotern in praxisnahen Anwendungsszenarien und Einsatzumgebungen

Sie bringen mit:
• Universitätsstudium mit sehr guten Studienleistungen
• Während Ihres Studiums haben Sie bereits Erfahrung in der Softwareentwicklung sowie im Analysieren, mathematischen Abstrahieren und Lösen technischer Problemstellungen gesammelt
• Sie verfügen über fundierte praktische Erfahrung in der Arbeit mit unterschiedlichen Betriebssystemen (insbesondere Windows und Linux) und in der Programmierung mit C++, Matlab sowie vergleichbaren Hochsprachen
• Sie haben sich bereits mit relevanten Fragestellungen der Servicerobotik, dem Robot Operating System ROS sowie relevanten Softwarebibliotheken wie z. B. MoveIt! auseinandergesetzt
• Sehr gute Englischkenntnisse

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen Unterlagen (Anschreiben, CV, Studiums- und Arbeitszeugnisse) online unter:

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/45534/Description/1

Firma

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung

Nobelstraße 12

70569 Stuttgart

Johannes Kienle

0711 970 1153

johannes.kienle(at)ipa.fraunhofer.de


Ansprechpartner Messe

Herr Ramez Awad, Herr Tobias Herbst

Halle 7 – 7128