Leonardo Scardigno, Senior Expert Bionic Design / Additive Manufacturing bei der AM Pioneers GmbH in Esslingen. (Foto: AM Pioneers)

3D-Druck bietet Vielseitigkeit und Flexibilität

Mit 3D-Druckern und spannenden Usecases kommt die AM Pioneers GmbH zur Motek/Bondexpo 2021 nach Stuttgart.
Leonardo Scardigno, Senior Expert Bionic Design / Additive Manufacturing zeigt einige Kundenvorteile des 3D-Drucks auf.
 

Der 3D-Druck hat bereits etliche Produktionsbereiche erobert. Bitte nennen Sie uns einige Aspekte, die die Vorteile des 3D-Drucks verdeutlichen:

  • Umfassende Designfreiheiten und Individualisierung
  • Einsatz verschiedenster Materialien und Materialkombinationen
  • Gewichtseinsparung durch komplexe Bauteilgestaltung und Verwendung von Materialien wie Endlos-Carbonfaser
  • Kosteneinsparung durch Vermeidung von Werkzeugkosten
  • Kurze Markteinführungszeiten durch schnellere Prototypen Herstellung
  • Reduzierung des Montageaufwands durch Zusammenführung von Komponenten
  • Reduzierung von Lagerkosten durch On-Demand Produktion

Welche Branchen profitieren besonders von der Technologie des 3D-Drucks?

Die Vielseitigkeit und Flexibilität des 3D-Drucks ermöglicht einen Einsatz in fast allen Branchen. Hervorzuheben sind insbesondere die Automotive-, Orthopädie- und Luft- und Raumfahrt-Branche.
 

Welche technologischen Hindernisse sind bei der Weiterentwicklung des 3D-Drucks zu überwinden?

Aktuell gilt es beispielsweise längere Produktionszeiten im Vergleich zu herkömmlichen Fertigungsverfahren mit neuer Technologie zu überwinden. Bis dieses und weitere technologische Hindernisse überwunden sind, setzen wir auf geschicktes Re-Engineering, um etwaige Nachteile des 3D-Drucks durch beispielsweise Materialeinsparung oder Funktionsintegration zu kompensieren.
 

Welche Zielgruppe sprechen Sie speziell mit Ihrem Unternehmen an?

Alle Unternehmen, die Interesse an der additiven Fertigung haben. Mit Potenzialanalysen ermitteln wir dabei individuell, ob der Einstieg in die additive Fertigung sinnvoll ist und welches Verfahren bzw. welcher industrielle 3D-Drucker Anwendung finden kann. Unser Anliegen ist die umfassende Unterstützung entlang des gesamten Einstiegs- und Entwicklungsprozesses.
 

Mit welchem Messe-Highlight kommen Sie zur „Sondershow 3D“ während der Motek/Bondexpo 2021 in Stuttgart?

  • Endlosfaser 3D-Drucker
  • Multimaterial 3D-Drucker
  • 3D-Drucker für Hochleistungspolymere
  • Zahlreiche spannende Use-Cases

Herstellung einer Werkzeugaufnahme auf dem 3D-Druck-System von AM Pioneers: Die Werkzeugaufnahme wurde aus der Negativform der Sprühpistole konstruiert. Das dafür verwendete Material war ein Hochleistungs-Polyamid mit 15 Prozent Carbonfasern. Die Vorteile für den Kunden: schnelle Lieferzeit von zwei Tagen, geringer Konstruktionsaufwand, hohe Festigkeit und hohe Genauigkeit, Preisersparnis von rund 40 Prozent. (Foto: AM Pioneers)