Arena of Integration 2018 – Eine agile Gemeinschaft – integrativ und smart

Die Arena of Integration ist ein Verbund aus Unternehmen, die die unterschiedlichsten Kompetenzen repräsentieren. Gerade im Zuge der immer komplexer werdenden Systeme und Anforderungen in allen Bereichen einer multidisziplinären Wertschöpfungskette kann die Verkettung wie Vernetzung einzelner Module in ein Gesamtsystem kaum mehr von einem Unternehmen allein umgesetzt werden kann. Es bedarf nicht nur einem spezifischen Knowhow, sondern ebenso die Integrationsfähigkeit in bestehende wie neue Systeme, die Kompatibilität, das entsprechende Schnittstellenmanagement zur Verarbeitung erforderlicher Daten als auch die Sicherstellung gleichbleibender Qualität einzelner Komponenten als auch des Gesamtprodukts. Flankierende Prozesse wie Simulation, Planung und die Einbindung optimierender Serviceprozesse im Zuge des digitalen Technologiefortschritts nimmt einen immer höher werden Stellenwert ein.

Unterschiedlichste Kompetenzen sind also notwendig, um den heutigen Requirements gerecht zu werden. Und eine Vielzahl von diesen repräsentiert die Arena of Integration. Ein Zusammenschluss von Unternehmen jeglicher Couleur, von Start-Ups bis zu Global Player. Jedoch nicht in loser Form, sondern ausgestattet mit Erfahrung und Knowhow in bereits vielfacher projekt- bzw. auftragsorientierter Zusammenarbeit. Dies gewährleistet letztendlich Funktionalität, Umsetzungserfahrung in der Einbindung mehrerer Unternehmen und dem dadurch erlernten Wissen im Umgang und den Spezifikationen miteinander.

Aus diesem Grund liegt der Fokus der Arena of Integration zur Motek 2018 auf weg von der starren Verbindung hin zu Kompetenzzentren, die gegenseitig vernetzt sind und sich somit ergänzen. Damit wird in diesem Jahr das Konzept der agilen Produktions- und Integrationsmodularität vorangetrieben. Um die Vielfalt aller auf der Arena sichtbaren Technologien zu verdeutlichen, werden diese in Form von Szenarien präsentiert. Dazu zählen „Smart Automation & Controlling“, Digital Services“, „Quality Engineering“, „Predictive Maintenance” oder auch “Identification & Security” repräsentiert von wie präsentiert durch namhafte Firmen auf der Arena of Integration 2018. Sie zeigen themen- wie prozessspezifisch auf, wie unterschiedlichste Kompetenzzentren intelligent, digitalisiert wie lösungsorientiert zum Nutzen des Anwenders zusammenarbeiten.

 

Rückfragen bitte an:
Landesnetzwerk Mechatronik BW
Abteilung „Kommunikation & Marketing“
Rainer Färber
r.faerber(at)mechatronik-ev.de